Ritalin – die Kinderdroge

Das Zappel-Philipp-Syndrom, auch ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung) genannt, das nervöse Kinder umschreibt, die sich schlecht über den gesamten Schultag konzentrieren können, wird immer häufiger mit Ritalin behandelt. Etwa jedes 10. Kind erhält das Medikament aufgrund vorzeitiger Einschulung, mangelnder körperlicher Auslastung und belastender Elternhäuser. Statt sich an den Bedürfnissen der Kinder zu orientieren, wie Einschulung erst beim Erlangen…

Friedrich Nietzsche: Ökonomie der Güte

Die Güte und die Liebe als die heilsamsten Kräuter und Kräfte im Verkehre der Menschen sind so kostbare Funde, dass man wohl wünschen möchte, es werde in der Verwendung dieser balsamischen Mittel so ökonomisch wie möglich verfahren: doch ist dies unmöglich. Die Ökonomie der Güte ist der Traum der verwegensten Utopisten. Friedrich Nietzsche: Menschliches, Allzumenschliches,…

Wenn Stress krank macht

Positiven und negativen Stress differenzieren: Alarmsignale erkennen und Krankheiten vorbeugen. Zu viel Stress macht krank, zu wenig auch. In Zeiten steigender Leistungsanforderungen ist Stress vorprogrammiert. Während er zu Beginn euphorisierend wirkt, dazu einlädt weitere Aufgaben zu übernehmen, führt Dauerstress zu Erkrankungen. Wieso bleiben die einen bei zunehmenden Aufgaben gesund, während andere krank werden? Wenn hohe…

Erkennung von Förderbedarf in den Kindertageseinrichtungen und die gewünschte Kooperation zur Grundschule

Eine zentrale Aufgabe der Kindertagesstätten ist die frühkindliche Entwicklungsförderung. Die zentrale Aufgabe einer Grundschule ist das Lehren. Zwei getrennte pädagogische Einrichtungen mit unterschiedlichem Bildungsauftrag. Ist hier die Kooperation beider Einrichtungen zum Wohle des Kindes unverzichtbar? Durch das  Inkrafttreten des Kinderbildungsgesetzes NRW (KiBiz) am 01.08.2008 hat sich in den Kindertagesstätten einiges verändert. Während in dem alten…

Ehemaliger Sonderschüler Nenad M. verklagt das Land NRW auf Schadensersatz

Grund der Klage: Amtspflichtverletzung von Sonderpädagogen des Landes NRW. Prozessbeginn war am 07.03.2017 am Landgericht Köln. Kurzer Einblick: Geboren in Köln als Sohn serbischer Kriegsflüchtlinge, wurde Nenad M. in Coburg (Bayern) eingeschult. Da Nenad M. in der Klasse kein Wort sprach, beauftragte die Schule einen Sonderpädagogen, den Jungen hinsichtlich eines Förderbedarfs zu begutachten. Genau wie…

Therapie der Psychosen

Durch die Einführung der Neuroleptika hat die Therapie der Psychosen einerseits große Fortschritte, andererseits aber auch enorme Rückschritte gemacht. Während bereits in den 1940er und 1950er Jahren an den psychologischen Ursachen und psychotherapeutischen Methoden zur Schizophreniebehandlung geforscht wurde, begrenzt sich die heutige Behandlung fast ausschließlich auf Psychopharmaka und alltagsstrukturierende Maßnahmen. Durch die Einführung der Neuroleptika…